Luft-Wasser-Wärmepumpe HWL-AS zur Außenaufstellung

Die kompakte HWL-AS 36, HWL-AS 48, HWL-AS 52 und HWL-AS 56 ist für Niedrigenergiehäuser mit einer benötigten Heizleistung von ca. 5,4 bis 12,0 kW bei A2/W35 ausgelegt. Aufgrund der neuen Gehäusegeometrie beträgt der benötigte Mindestwandabstand auf der Ansaugseite nur 50 cm.

+ COP > 3,5 bei A2/W35 EN 14511
+ Heizleistung von 5,4-12,0 kW
+ mit umweltfreundlichem Kältemittel R290
+ Montage wandhängend oder bodenstehend (jeweils Zubehörset)
+ einfache Installation
+ pulverbeschichtetes, schallgedämmtes Stahlgehäuse
+ Kupfer-Aluminium-Lamellen-Verdampfer
+ eingebauter Wärmepumpencontroller
+ elektronisches Expansionsventil
+ hohe Vorlauftemperaturen
+ Optional: mit Kühlfunktion
+ Modelle:

                  HWL-AS 36 ca. 5,1 kW (bei A2/W35)  A+

                  HWL-AS 48 ca. 7,7 kW (bei A2/W35)  A+         

                  HWL-AS 52 ca. 9,7 kW (bei A2/W35)  A++        

                  HWL-AS 56 ca. 12,1kW (bei A2/W35) A++

Energieeffizienz

 

Moderne Heiztechnik für das Niedrigenergiehaus 

Mit der kompakten Luft-Wasser-Wärmepumpe HWL-AS stellen wir ein neues, innovatives Produkt für den Einsatz in Niedrigenergiehäusern und für die Betriebsweise mit vorhandenen Heizungsanlagen (bivalente Betriebsweise) im Sanierungsmarkt vor. Aufgrund der, nach EnEV vorgeschriebenen, guten Wärmedämmung der Gebäudehülle geht in Häusern immer weniger Heizenergie durch Transmission über Wände, Decken und Fenster verloren. Die Hautec HWL-AS ist die ideale Lösung, um den Wärmebedarf für Heizung und Warmwasserbereitung besonders umweltschonend und komfortabel bereit zu stellen. Als Kältemittel wird das natürliche und umweltfreundliche R290 verwendet. Ein Hydraulikmodul, bestehend aus Umwälzpumpe und Elektronacherhitzer für den Spitzenbedarf, sorgen für ein Maximum an Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit. Der Hochleistungsverdampfer sowie ein elektronisches Expansionsventil, das immer die optimale Menge an Kühlmittel zur Verfügung stellt, sorgen für effizienten Betrieb. Bei einer Lufteintrittstemperatur von 2° C und einer Vorlauftemperatur von 35°C wird die hohe Leistungszahl (COP) von ca. 3,6 erreicht. Daraus resultieren hohe Jahresarbeitszahlen und damit geringe Betriebskosten. In Verbindung mit einer Fußbodenheizung sind je nach Klimaregion Jahresarbeitszahlen bis 4 möglich, die bisher nur von Sole-Wasser-Wärmepumpen erreicht wurden. Der benötigte Mindestwandabstand auf der Ansaugseite beträgt nur 50 cm, so dass der Platzbedarf aufgrund der neuen Gehäusegeometrie weiter reduziert wird. Auch im umfangreichen Zubehör von Hautec befinden sich die entsprechenden Varianten für Heizungswasser- und Brauchwasserspeicher.

Die integrierte Regelung überwacht den Betrieb der Wärmepumpe und stellt alle Funktionen einer modernen Heizungsregelung zur Verfügung. Effizient und zuverlässig erfüllt die Hautec HWL-AS die Bedürfnisse im Niedrigenergiehaus: Heizen bei  geringem Wärmebedarf und gleichzeitig hohem Warmwasserkomfort.