Sachkunde Seminar Chemikalien-Klimaschutzverordnung

 

Zielgruppe:

Geschäftsinhaber, Geschäftsführer, Meister, Techniker und deren Mitarbeiter
(speziell Service- / Kundendiensttechniker)

 

Voraussetzung:

• Mindestanforderung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem technischen
Handwerk wie z.B. Gas- und Wasserinstallateur, Elektroinstallateur,
Zentralheizungs- und Lüftungsbauer
• mindestens 2 Jahre Berufspraxis
• erfolgreiche Absolvierung des sogenannten ”kleinen Kälteschein“

 

Seminarinhalte:

• Grundlagen des Lehrgangs aus den EU Verordnungen
• Grundlagen der Thermodynamik
• Umweltauswirkung von Kältemittel
• Reduzierung der Emissionen
• Allgemeine Theorie
• Messgeräte verschiedenster Art für Druck, Temperatur, Strom, Spannung
• Grundkenntnis des Konzepts des Erderwärmungspotential
• Bauteile eines Kältekreislaufs Aufgaben und Funktionen
• Zusammenbau eines Kältekreises
• Löten mit Stickstoff
• Dichtigkeitsprüfung
• Absaugen von Kältemittel
• Reglerfunktionen vom Wärmepumpen-Controller
• Die richtige Einbindung einer Wärmepumpenanlage
• Fehlersuche an Wärmepumpenanlagen
• Reparatur am Kältekreis

 

Teilnehmer:

Teilnehmerzahl begrenzt auf 8 Personen

 

Seminargebühr:
980,00 EUR, zzgl.MwSt (incl. Mittagessen zzgl. Übernachtung)

 

Termine   Anmeldung